Eine Hose von IKEA – Na Klar! Upcycling!

Meine Ikea Hose

Hallo ihr Lieben,

ich wollte schon immer eine lockerleichte und breite Hose, am besten gemütlich und nicht zu warm. Ihr fragt euch jetzt wie soll das gehen? Ganz einfach! Zum einen braucht ihr ein Schnittmuster das euch gefällt, in meinem Fall hab ich es ganz selbst gemacht und natürlich den Stoff eurer Wahl, ich hab mir Leinen ausgesucht. Lange habe ich überlegt welchen Stoff ich dafür verwende und da jetzt der Sommer kommt ist ein leichter Leinenstoff perfekt dafür. Ich musste den Stoff auch nicht kaufen, denn meine Mama hat vor ca. 15-20 Jahren bei IKEA Leinen Vorhänge gekauft und da sie diese nicht mehr benutzt, habe ich einfach ganz frech gefragt ob ich mir eine Hose daraus nähen darf. Die Antwort kam prompt: „Ja klar mach doch!“, jedoch sehr überraschend. Also, ab ans Werk! Das Schnittmuster war recht schnell fertig, da blieb dann nur die frage, wie ich anfange. Naja egal, dacht ich mir, einfach zusammennähen aber so leicht war das dann doch nicht mit den Taschen.

 

Ikea taschen

 

Nachdem diese dran waren musste ich nur noch alles zusammen bekommen, dass es wenigstens so aussieht wie eine Hose. Noch bin ich mir nicht sicher ob meine Mutter sich bewusst ist, dass sie ihre Vorhänge nie wieder so sieht, wie sie einmal waren 😛

 

Ikea vorhang

 

Als dann die Hose soweit fertig war, dass ich den Bund mit gummizug und die Beine versäumen kann, war ich schon ein bisschen stolz auf mich. Ich hatte ja anfangs noch nicht einmal einen plan von dem was da überhaupt entsteht. Aber zum Schluss ist doch alles gut gegangen und ich kann euch endlich meine eigens entworfene Haremshose vorstellen.

 

Ikea hose

 

Also was sagt ihr zu meiner neuen alten Upcycling-Hose? Es fehlt nur noch eure Meinung zu dem ganzen. Ich freue mich über jegliches Feedback 🙂

 

Liebe Grüße

Euer SewingKai

Zeig der Welt was dir gefällt ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

3 Kommentare

  1. Als Hose gefallen mir die alten Vorhänge viel besser!

    Mama

  2. Coole Hose! Ich trau mich gar nicht ein Schnittmuster selbst zu entwerfen, weil ich mich dann ziemlich ärgere wenn es nicht passt.

    • Ist garnicht so schwer, man muss es einfach nur mal machen. Alles was zu groß ist kann man ändern und wenns zu klein ist dann kann mans immernoch verkaufen 🙂

      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.