Zwei die eigentlich gleich sind

Womit fang ich an. Diesmal geht es um, Zwei die eigentlich gleich sind. Ich habe, nachdem der Pulli so gut gelungen war, gleich noch eine Hose genäht. Das Schnittmuster, der Männerjogging aus der Serie Geschickt eingefädelt war, als es fertig zusammengeklebt war, größer als ich. Und ich bin schon fast 1,90 m. Das war dann, auf etwas beengtem Raum eine leichte Herausforderung. Hab’s aber dennoch geschafft 🙂 Abpausen und zuschneiden, hab ich mir auch leichter vorgestellt, aber wie schon gesagt auf kleiner Fläche ist halt alles etwas schwieriger. Hat alles trotzdem Riesen Spaß gemacht.

Kommen wir zur ersten Hose. Als Stoff, habe ich mir einen grauen Polojersey, ausgewählt. War für den Anfang vielleicht nicht so ganz geeignet, da ich beim nähen ein paar kleine Schwierigkeiten hatte. Anfangs konnte ich nicht gleich erkennen, was da jetzt welche Seite ist 🙂 Dank meiner tollen Schwester, die mir dabei zur Hand ging, hab ich dann doch noch alles hinbekommen.

IMG_3791(1)

Die zweite Hose, war auf Wunsch meines Schwagers, in Schwarzem Kuschelsweat. Ich muss schon sagen, ich bin ein bisschen neidisch, auf seine Jogging. Da der Sweatstoff ultra weich und gemütlich ist. Die Verarbeitung, des Sweat war auch viel einfacher, als bei der ersten. Bei den Taschen, hab ich die Ränder etwas verbessert und auf einer Seite einen Schriftzug angebracht. Im Bund, habe ich noch ein Gummizug und eine Kordel, eingezogen.

IMG_3849

 

MFG

SewingKai

Zeig der Welt was dir gefällt ...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.